Happy Birthday, dear LYS!

Ich darf mich sehr, sehr glücklich schätzen, ich habe nämlich das, was viele nicht haben: einen wunderschönen gemütlichen LYS (für Nicht-Raveler: Local Yarn Shop) fast vor der Haustür.
Genau heute vor einem Jahr hat Gaby ihre Woll-Stube in Haag eröffnet.
Und das muss(te) natürlich gefeiert werden!
Gestern Nachmittag haben Sigrid, Gaby und ich „unser“ Wollstübchen ein bisschen hübsch gemacht und die Schaufenster dekoriert, alles wurde geputzt und gewienert, und dann begannen die heimlichen Vorbereitungen.

1.Geburtstag_Wollstube_16.10.10_002_klein

1.Geburtstag_Wollstube_16.10.10_001_klein

Es war wirklich nicht einfach, die liebe Gaby von ihrer Wolle wegzulocken und eine kleine Geburtstagsparty zu organisieren.
Letztendlich scheint es uns aber doch gelungen zu sein, sie wirkte ehrlich überrascht und hat sich sichtlich gefreut:

1.Geburtstag_Wollstube_16.10.10_003_Ausschnitt_klein

Ein paar Frauen vom Mittwochabend-Stricktreff hatten sich eingefunden und „ein bisserl was vorbereitet“.
Bei Prosecco und Häppchen wurde geklönt, gefeiert und natürlich auch gestrickt.
Einen kleinen Geschenkkorb gabe es natürlich auch, und Ingrid hatte sogar ein Gedicht für Gaby und ihre Woll-Stube geschrieben:

1.Geburtstag_Wollstube_16.10.10_004_klein

1.Geburtstag_Wollstube_16.10.10_008_Ausschnitt_klein

Gabys Tochter hatte sogar Muffins mit Stricknadeln drauf gebacken – ist das nicht süß??

1.Geburtstag_Wollstube_16.10.10_007_Ausschnitt_klein

Seit fast einem Jahr gibt es nun auch schon unseren Stricktreff; alle 2 Wochen sitzen wir gemütlich zusammen und tauschen Ideen, Anregungen und natürlich auch private Geschichten aus.
Irgend jemand hat immer was leckeres zu Essen dabei, und Gaby versorgt uns mit Kaffee, Tee und allem anderen, was das Herz begehrt.
Wir wissen wahrscheinlich alle gar nicht mehr, was wir vorher jeden Mittwoch Abend gemacht haben.
Aus fremden Frauen verschiedenster Altersstufen sind Freunde geworden!

1.Geburtstag_Wollstube_16.10.10_006_klein

1.Geburtstag_Wollstube_16.10.10_005_Ausschnitt_klein

„Gabys Keller“ und natürlich der Laden sind auch außerhalb unserer festen Termine unser Anlaufpunkt geworden.
Wenn es im Sommer zu heiss zum Stricken ist: im Keller lässt es sich aushalten.
Wenn man kränkelt und einem zu Hause die Decke auf den Kopf fällt: Gaby rettet einen.
Und wenn man mal Sorgen hat, dann darf man auf dem Jammerbänkchen Platz nehmen.

Liebe Gaby, wir wissen nicht, was wir ohne Dich machen würden, und wir wünschen Dir noch viele, viele erfolgreiche Jahre!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s