Kleinzeug

Schon laaaaange fertig, aber noch nicht fotografiert: Stinos für den Lieblingsmann.
Das waren meine ersten Wollmeisensocken, und die haben mich ganz schön geärgert.
Dadurch, dass die Meisentwin doch etwas dicker ist als andere Sockenwolle, hat mein übliches Größenschema nicht funktioniert, und ich habe ein paar Versuche gebraucht, bis ich die richtige Nadelstärke hatte.

2013-01-19_Stinos_0002_bearbeitet_klein

2013-01-19_Stinos_0001_bearbeitet_klein

Daten:
Garn: Wollmeise Twin „Rattenscharf WD“
Toe-up gestrickt; Spitze mit NS 2, weiter mit NS 2,25
verstärkte Herzchenferse mit Cat Bordhis Riverbed-Konstruktion wie bei den „Gardener Socks“

Und dann gab’s da noch ne Stino-Mütze für mich.
In das Garn und den Bommel habe ich mich bei einem Hobbykünstlermarkt verliebt; leider habe ich erst im Nachhinein erfahren, dass der Bommel aus echtem Pelz besteht
Schön isser schon, aber kaufen würde ich keinen mehr.
Es tut mir Leid, lieber Waschbär/ Marderhund, ich hoffe, Du hattest ein wildes Leben im Wald und musstest nicht in einem Käfig dahinvegetieren…

2013-01-19_Puschelmütze_0004_bearbeitet_klein

2013-01-19_Puschelmütze_0003_bearbeitet_klein

2013-01-19_Puschelmütze_0001_bearbeitet_klein

Daten:
Garn: Zitron Nobel Art Fb. 930 „Herbstlaub“
Bündchen mit NS 3, den Rest mit NS 4 (glaub ich jedenfalls…)
Muster: keins

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s